› Silver Princess Mc Jaggen
Nombre: Silver Princess Mc Jaggen
Obtentor: Mc Nizzle Seeds
Ubicación: interior, exterior
Tipo: mostly sativa
Floración: ~75 días
No disponible feminizadas.

Mc Nizzle Seeds - Silver Princess Mc Jaggen

The Silver Princess Mc Jaggen is a cross between the famous Jack Flash pheno selected by Dr.Knospe himself and a Cinderella 99 male. The result has been crossed with a Super Silver Haze to get that extra trippy up-high. After 3 generations of inbreeding with the original Jaggen we are proud to present you one of the finest strains a cannaseur can find.

Style: mostly Sativa
Indoor; 70 - 80 days
Outdoor: late October
Yield: high
Growth: med/high

Effect: strong trippy high that will lift you up to the clouds. Both stimulating and activating. Best to be outside, with friends or at a party.

No hay descripción adecuada español hasta ahora!

Usuario-Generador Variedad-Perfiles

Conocidos Fenotipos: » new » ninguno hasta ahora (homogénea??)

Para esta variedad tenemos una entrada por 1 usuario(s). Aqui hay un pequeña vista general:

Produccion / Cantidad Indoor: La cosecha de esta variedad es insanamente alto, rompi todos los records!.
Impresion General Indoor: lo tiene todo junto insana variedad - absolutamente recomendable.
Las votaciones de nuestros usuarios: Silver Princess Mc Jaggen obtener 10.00 de los 10 posibles puntos en el promedio!

Linaje / Genealogía

Comentarios de usuario sobre esta variedad:

passionsfrucht dice

al 13.03.2017, 05:56:

Im Nachhinein ist es verblüffend, wie klein diese plant bleibt. Alle phenos hatten durch die Rückkreuzungen einen relativ hohen SuperSkunk-Anteil. Gleichzeitig ist ein ober-fettes Aroma und ein sehr guter Ertrag am Start. Pheno 4 und Pheno 5 haben noch jahrelang überlebt und sind nach wie vor sehr beliebt. Ob es sie noch gibt, weiß ich nicht.

informe spam


passionsfrucht dice

al 26.09.2015, 06:24:

Die beiden besten Phenos sind m.M.n. die Phenos 4 und 5.
Pheno 4 ist so in etwa der "Puffy-Pheno" und
Pheno 5 könnte man als "Fluffy-Pheno" bezeichnen.

Ein kleines Phänomen war Pheno 3.
Bei diesem Pheno kam eindeutig die SSH zum Vorschein,
wobei der Pheno gleichzeitig relativ klein blieb.
Auch von der Bud-Form zeigten sich hier,
gerade nach über 10 Wochen, starke SSH-Einflüsse.
Sehr geil!

Würde Sie gerne mit euch teilen oder tauschen.
Höchste Zeit das Gesetze geändert werden.
Die Sturrheit und Begrenztheit in den Köpfen
der "Konsum-Menschen" deprimiert mich.
Geld ist unsere Ego-Droge,
von der wir alle abhängig sind, bzw. gemacht werden.
YEAH!

informe spam


merlin dice

al 30.01.2015, 14:35:

ich poste die pics und den bericht mal hier,weil für jaggen remember keine eigene beschreibung vorliegt...auch ich habe die jaggen remember 2x als reguläre bonus seeds bekommen.man kann zu recht behaupten,das diese sorte zu den besten sativas zählt die es auf dem markt gibt(eigentlich gibt es die sorte ja nicht frei verkäuflich)sie wäre aber ein hit,da bin ich sicher.die budform kann etwas varieieren,aber alle pflanzen haben sehr hohe erträge.sie sind absolut schimmelunempfindlich.wenig grosse blätter zu entfernen.die gerüche sind auch vielfältig,von fruchtig bis skunkig oder einfach nur süss..man mus natürlich geduld haben,sie brauchen zwischenminimum 10,bis zu 12 wochen.aber dafür lässt man sie halt nur ne woche-10 tage im vegetativum.auch liegt der weiblichkeitsanteil bei diesen regulären seeds sehr hoch,im verhältnis zwei drittel mädels,ein drittel männchen.also,wer immer an diese seeds rankommt,man wird nicht enttäuscht sein!!

informe spam


passionsfrucht dice

al 30.12.2014, 07:23:

Habe 6 Silver Princess Mc Jaggen und 3 Jaggen remember als Freeseeds bekommen.
Ich hatte diese Sorte nicht so auf dem Zettel, aber meine Skepsis sollte sich alsbald verflüchtigen... ;-)
Nach über 1 Jahr Lagerung bei ca.9 Grad Celsius habe ich alle 9 Seeds keimen lassen. Alle sofort gekeimt (nach spätestens 3 Tagen). Bei der Silver Princess und bei der Jaggen war jeweils 1 Männchen dabei. Habe also 7 Damen bekommen, die im Detail alle etwas unterschiedlich waren. Müsste man sich für einen Pheno entscheiden, fällt das sehr schwer, denn Sie sind alle sehr gut.
Bei allen Phenos und unter leichtem Stress keine einzige Banane entdeckt.

Phenos SPMJ:
Jeder ist etwas anders. Konnte also 5 leicht unterschiedliche Phenotypen ausmachen.
(mit 20-25 cm in Blüte geschickt bei ca. 800Watt)

Pheno 1 bleibt sehr klein mit etwas fetteren buds und vielen Verzweigungen. Er ist sehr kompakt und schnell fertig.
Hat viele Blühhaare und ein fruchtiges skunky-aroma.
Höhe: ca. 90-100 cm, Blütezeit: 57 Tage

Pheno 2 wächst eher mit mainbud und hat weniger Verzweigungen.
Er ist sehr harzig und auch etwas schneller fertig.
Viele Blühhaare und auch ein leckeres skunky-aroma.
Höhe: ca. 110 cm, Blütezeit: ca. 63 Tage

Pheno 3 wächst auch eher mit mainbud und hat weniger Verzweigungen.
Der Pheno braucht aber etwas länger. Hat etwas breitere Blätter und weniger Blühhaare bei etwas "breiteren" buds, die richtig fett und fluffig werden. Der Geruch ist 50% eure leckere Shizzle Haze und 50% ein Jaggen-Mix. Der Pheno unterscheidet sich am Meisten von den anderen Phenos. Sehr interessant!
Höhe: ca. 110-120 cm, Blütezeit: ca. 75 Tage

Pheno 4 wächst mit sehr fetten buds und weniger Verzweigungen.
Er hat viel Sativa-Anteil und ist etwas schneller fertig.
Das Aroma ist ein besonderes und würziges skunky-haze. ;-)
Höhe: ca. 110-120 cm, Blütezeit: ca. 68 Tage

Pheno 5 wächst mit sehr fetten buds und auch mit vielen Verzweigungen.
Er ist der größte Pheno und braucht auch am Längsten.
Das Aroma ist super fein lecker cremig mit milden Vanille-Tönen. :-O
Für den Sativa-Anteil sind die buds sehr kompakt. Insgesamt sind die buds hier etwas heller als die der anderen Phenos.
Höhe: ca. 130-140 cm, Blütezeit: ca. 75 Tage

Alle Phenos haben ein wundervolles Aroma. Die Wirkung ist mal ein bisschen mehr indica (Pheno 1 und 2), mal ein bisschen mehr sativa.
Dennoch überwiegt in allen Phenos ein ausgesprochen angenehmes und verträgliches "sativa-high", was sicher auf die gute Selektion der Jack Herer zurückzuführen ist. Absolut top! Hier wurde sehr gute "Arbeit" gemacht. Meine Favoriten sind momentan die großen phenos mit dem höheren sativa-Anteil.

Phenos Jaggen remember:
Beide Phenos haben deutlich mehr sativa, vom Wuchs her und von der Wirkung her. Das könnte ja fast eine Nevilles Haze sein. Sie wurden bei mir ungefähr 3x so groß wie die SPMJ, bei gleichen Bedingungen und derselben Zeit!
Die beiden Phenos brauchten für die Blüte ca. 3-4 Wochen länger als die großen Phenos der SPMJ.
Zunächst war ich nicht so begeistert, weil man ja ewig braucht, bis die Jaggen remember fertig sind. Obwohl sie vom Höhenzuwachs während der Blüte noch gehen würden. Doch solange ich es finanziell tragen kann, ist mir die Wirkung und das Aroma wichtiger als der Ertrag...Volltreffer!
Beide Phenos haben diesen ganz besonderen Zauber. Der 1. Pheno hat ein bisschen weniger Seitenastentwicklung. Er erinnert ein wenig an die NL#5, obwohl die "Haze-Eigenschaften" hier stark überwiegen...geniale Wirkung, perfekter Geschmack. Der 2. Pheno ist eine Monsterplant, die wirklich sehr lange braucht. Sie hat sehr kleine längliche buds, die einen extrem süsslichen durchdringenden "Citrus-Duft" versprühen. Das Up-High ist genial. Lieblich, stark, langanhaltend.

Vielen herzlichen Dank dafür! Hätte nicht gedacht, dass es so ein tolles Geschenk ist.

grow bio!

informe spam

Temas relacionados con la variedad en 38 cannabis-foros externos.

Más información, grow-diario y otros hilos sobre esta variedad:

Some more breadcrumbs:

› Silver Princess Mc Jaggen (Mc Nizzle Seeds)

Logo Mc Nizzle Seeds

last strain - next strain

Mc Nizzle Seeds Silver Princess Mc Jaggen - pic from: starcheckerMc Nizzle Seeds Silver Princess Mc Jaggen - pic from: starcheckerMc Nizzle Seeds Silver Princess Mc Jaggen - pic from: starchecker

Mostrar todas las 47 fotos

Subir su info acerca de esta variedad aquí: