› Interior

Big Devil #2 Auto (Sweet Seeds) :: Recensión de la Variedad :: Indoor

Perfil de la Planta sobre la Big Devil #2 Auto (por Sweet Seeds)

Esta Descripciòn de la variedad es una expresion individual hecha por Sgrostei, subido el 10.01.2012.

Informaciòn acerca del crecimiento de las plantas:

Comportamiento durante el crecimiento
rapida
Las ramas laterales
no tiene muchas; cortas así bien delgado y escaso.
Las plantas de esta variedad de cannabis...
...no necesita mucho ferilizante.
...no son vulnerables a enfermedades fÚngicas.
...no son suceptibles a los hongos.
...es una buena eleccion para principiantes.
...penosamente crecen cogollos normales en sus ramas laterales.

Cosecha , producciòn, Sabor, Aroma, potencia y efecto

Produccion / Cantidad
La cosecha de esta variedad es ordinario.
Brotes / Hojas
La proporción de los brotes a las hojas es arriba del promedio.
Estructura del cogollo
El secado del cogollo es ligeramente abajo del promedio.

Impresion General

Big Devil #2 Auto (Sweet Seeds)
(Indoor)

lo tiene todo junto buena variedad pero existen mejores
(En promedio 7 puntos en la escala de el 0 al 10 !)

Más información

Sgrostei dice

Ich bin ein Freund von Autofloweringsorten, weil ich denke, dass sie Gelegenheitsrauchern die Selbstversorgung mit moderatem Aufwand ermöglichen. Dass reguläre Sorten und viel Equipment einen deutlich besseren Ertrag mit sich bringen steht außer Frage, aber darum geht es der angesprochenen Zielgruppe wohl kaum. (Unter dieser Prämisse auch meine Bewertungen).

Gegrowt wurde unter einer 125 Watt CFL mit mindestens 20 Lichtstunden pro Tag und einem Umluftventilator. Topfgröße ungefähr 3,5 Liter, Düngung nur mit HESI Blüh Complex in der Blüte (die nach drei Wochen einsetzte)

Wir hatten zwei Big Devil #2 Seeds, die beide ein unterschiedliches Wuchsverhalten an den Tag legten: Beide erreichten zwar eine Gesamthöhe von ca. 75 cm, wobei eine der beiden Pflanzen mehr als zwei Wochen vor der anderen fertig wurde (8 vs. 10 Wochen vom Samen aus) und dabei erheblich weniger Material abgeworfen hat.

Die ertragreichere warf immerhin über 20 Gramm trockener Blüten und nahezu 5 Gramm hochwertigen Verschnitts ab, bei der schnelleren dürfen diese Werte halbiert werden.

Insgesamt zu empfehlen, wobei die geringe Tiefenwirkung der CFL eine Teilernte erforderlich machte. (10.01.2012, 01:33)